• Auswahl

mBETplus – individuelle Begabungs- und Expertisebegleitung für Jugendliche

Mit mBETplus hat das ÖZBF ein Coachingkonzept für die Begleitung von Jugendlichen ab 12 Jahren auf dem Weg zur Expertise erstellt. Die Coachees werden durch den mBETplus-Coach in der Entwicklung ihrer Talente unterstützt. Dabei lernen die Jugendlichen, eigene Entwicklungsziele zu identifizieren, Schritte zu deren Erreichung zu planen und umzusetzen sowie förderrelevante Metakompetenzen zu trainieren.

 

Zentrale Person im mBETplus-Coaching ist dabei die Schülerin/der Schüler: als Auftraggeber/in, Gesprächspartner/in auf Augenhöhe und Verantwortliche/r für die eigene Weiterentwicklung. Das mBETplus-Coaching ist ein Angebot, das von der/dem Jugendlichen aktiv angefragt wird und in dem sie/er angeleitet wird, persönliche Ziele zu formulieren, Metakompetenzen und Umweltaspekte zu reflektieren und eigene Schritte zur Zielerreichung zu planen und umzusetzen. Das mBETplus-Coaching soll Jugendliche mit herausragenden Begabungen ansprechen oder auch Jugendliche, die durch überdurchschnittlichen Leistungswillen, Ausdauer und Selbstdisziplin auffallen.

 

Das Coaching im mBETplus ist durch seine Struktur inhaltlich individuell anpassbar. Zur Unterstützung im Coaching gibt es speziell aufbereitete Unterlagen für Reflexion und Coachinggespräche.

 

Die mBETplus-Coachings werden von speziell geschulten mBETplus-Coaches angeboten. Die Ausbildung zum mBETplus-Coach richtet sich an Berater/innen, Coaches und Expertinnen/Experten aus der Begabungs- und Exzellenzförderung, ist modular aufgebaut und kompatibel mit anderen Ausbildungen (Anrechnung von Coachingausbildungen möglich). Die Ausbildung zum mBETplus-Coach wird vom ÖZBF als verschränktes Format von Präsenz- und Online-Seminaren angeboten.

 

Wenn Sie Interesse an der Ausbildung zum mBETplus-Coach haben, kontaktieren Sie bitte Dr. Johanna Stahl (johanna.stahl@oezbf.at).