aus.gelesen! Rezensionen und Literaturtipps des ÖZBF

Begabte Minoritäten

Verfasser
Stamm, Margrit


Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, 2009

Thematik

Minoritäten, Ethnische Minderheit, Bildungschancen

Medienart
Buch/Artikel

Umfang
250 Seiten

Alter
0 - 5 Jahre
11 - 18 Jahre
6 - 10 Jahre

Erprobung
Ulrike Kempter

ISBN
9783531161044

Bezugsquelle
Buchhandel

Sprachen
Deutsch

  • Suchkriterien

  •  

  • Sortierung

Margrit Stamm widmet sich einem bis dahin wenig beackerten Feld der Begabungsforschung: Kindern mit Migrationshintergrund und ihrem Zugang zu Förderangeboten.

Dass diese Gruppe von Begabten in Föderprogrammen durchwegs unterrepräsentiert ist, war der Ausgangspunkt für Stamms Untersuchungen. Sie beleuchtet daher die Hintergründe dieser Erscheinung, beschäftigt sich mit dem Lebenskontext dieser Kinder, ihrer familialen Umgebung, der Rolle von Lehrpersonen und dem Schulalltag und sucht nach Wegen zur Optimierung der Leistungsexzellenz..

Verbesserte Ausbildungsperspektiven sind nach ihrer Meinung ohne eine Alternative zur traditionellen Identifikation von Begabungen und ohne spezifische Unterrichtspraktiken wohl nicht zu erreichen. Die Autorin bleibt aber nicht in den Forderungen stecken. Sie gibt auch Empfehlungen ab, macht Mut und zeigt die Notwendigkeit auf, sich dieser Thematik anzunehmen. Das Buch ist ein Augen-Öffner für Pädagogen/innen.

Ulrike Kempter