Lehrer/innen

Die Schule ist der zentrale Ort für eine umfassende und kontinuierliche Begabungs- und Exzellenzförderung. Die damit verbundenen Handlungsfelder sind vielfältig: Sie reichen von einem Gesamtkonzept für Schulentwicklung über die Gestaltung begabungsfreundlicher Lernarrangements im Klassenunterricht bis hin zum Erkennen und Fördern von Begabungen einzelner Schüler/innen.

Lehrer/innen sind die Hauptakteure an Schulen und spielen als erste Ansprechpartner/innen eine wichtige Rolle in der Begabungs- und Exzellenzförderung. Das ÖZBF bietet daher einschlägige Veranstaltungen und Publikationen (Übersicht) für Lehrer/innen an, um die Arbeit in diesen Handlungsfeldern zu unterstützen.

mBET - multidimensionales Begabungs-Entwicklungs-Tool

Das multidimensionale Begabungs-Entwicklungs-Tool (mBET) unterstützt Lehrer/innen bei der ganzheitlichen Begabungsförderung eines Kindes. Mit dem mBET können Begabungen sowie moderierende Persönlichkeits- und Umweltfaktoren bei Schülerinnen und Schülern der 2. bis 6. Schulstufe erfasst und in Zusammenarbeit mit Eltern und Kind individuelle Maßnahmen der Begabungsförderung entwickelt werden.

 

Ausführliche Informationen zum mBET

Das ÖZBF liefert Lehrerinnen und Lehrern im Rahmen von Methodik-Workshops praktische Beispiele und das nötige „Rüstzeug“ für die Gestaltung von potenzialfördernden Lernumgebungen.

Es werden Herangehensweisen in der Begabungsförderung diskutiert und darauf aufbauend Wege aufgezeigt, wie förderliche Lernarrangements im Unterricht aussehen können. Die Teilnehmer/innen sammeln in einer Praxisphase eigene Erfahrungen und reflektieren diese an einem Follow-up-Termin.

Mehr zu Methodik-Fortbildungen und aktuellen Fortbildungsterminen

PH-Lehrgänge

Pädagogische Hochschulen in ganz Österreich bieten Lehrgänge zum Thema „Begabungs- und Begabtenförderung“ an. Deren Länge und Curricula sind unterschiedlich, umfassen jedoch meist grundlegende Theorien zu Begabung, die begabungsfördernde Haltung sowie Möglichkeiten zur pädagogischen Diagnose und Förderung in der Praxis.

 

Auf den Websites der Pädagogischen Hochschulen finden Sie weitere Informationen zu den jeweiligen Lehrgängen:

 

PH Niederösterreich

ECHA-Lehrgang: zur Begabungs- und Begabtenförderung
www.ph-noe.ac.at/fortbildung

 

PH Oberösterreich

ECHA-Lehrgang: Begabten- und Begabungsförderung
https://ph-ooe.at/lehrgang-anmeldung.html

 

PH Salzburg

Lehrgang: Begabungs- und (Hoch-)Begabtenförderung (in Planung)
www.phsalzburg.at/index.php?id=840

 

Thomasianum Institut für Begabungsentwicklung und Innovation (Institut TIBI an der KPH Wien/Krems)

ECHA-Lehrgang: Vielharmonie der Begabungen
http://www.institut-tibi.at/index.php/angebote/lehrgaenge

 

Master-Lehrgänge

Derzeit bieten folgende Hochschulen in Österreich Master-Lehrgänge zur Begabungs- und Begabtenförderung an:

 

Donau-Universität Krems

Master-Lehrgang: Talentmanagement und Begabungsförderung
https://www.donau-uni.ac.at/de/studium/bildung_medien_kommunikation/bildungsmanagement_paedagogik/index.php

 

PH Oberösterreich

Master-Lehrgang: Begabungs- und Begabtenförderung mit dem Fokus auf Heterogenität und Inklusion
https://ph-ooe.at/lehrgang-anmeldung.html

 

Thomasianum Institut für Begabungsentwicklung und Innovation (Institut TIBI an der KPH Wien/Krems)

Master-Lehrgang: BEGABUNG-PERSON-POTENTIAL Werteorientierte Begabungs- und Begabtenförderung

http://www.institut-tibi.at/index.php/angebote/lehrgaenge

 

Thomasianum Institut für Begabungsentwicklung und Innovation (Institut TIBI an der KPH Wien/Krems)

Master-Lehrgang: Pädagogik der personorientierten Begabungsförderung

http://www.institut-tibi.at/index.php/angebote/lehrgaenge