Gesamtösterreichisches Seminar zur Schulentwicklung durch Begabungs- und Begabtenförderung

Was macht Schule begabungs- und exzellenzfördernd?

Und wie merkt es die Schülerin/der Schüler?

 

Diese und weitere Fragen wurden am 12. und 13. März 2015 im Bundesseminar mit dem Titel „Impulse zur Schulentwicklung durch Begabungs- und Exzellenzförderung für SQA und QIBB“ von 25 Schulleiterinnen/-leitern sowie SQA- und QIBB-Beauftragten bearbeitet.

 

Begabungs- und Exzellenzförderung setzt umfassende Entwicklungsprozesse auf allen Ebenen (Unterrichts-, Schul- und Systemqualität) in Gang. Im Bundesseminar wurden wichtige Schritte im Schulentwicklungsprozess durch Begabungs- und Exzellenzförderung präsentiert und gemeinsam Umsetzungsmöglichkeiten auf schulorganisatorischer und unterrichtlicher Ebene diskutiert. Die Teilnehmer/innen setzten sich dabei mit ersten konkreten Schritten dieser themenspezifischen Schulentwicklung an ihren Standorten auseinander.

 

Die Inhalte orientierten sich an den vom ÖZBF ausgearbeiteten Qualitätskriterien für Schulen mit Begabungs- und Exzellenzförderung: „Schulentwicklung durch Begabungs- und Exzellenzförderung. Meilensteine und Ziele“ und dem Handbuch „Begabung entwickelt Schule und Unterricht“