Förderung

Begabungsförderung hat das Ziel, Kinder und Jugendliche bei der Entwicklung ihrer Potenziale bestmöglich zu unterstützen. Dabei setzt man vorrangig bei der Förderung und nicht beim Suchen durch verschiedene diagnostische Hilfsmittel an, denn Begabungen an sich kann man nicht sehen oder finden. Sichtbar wird für Lehrerinnen und Lehrer nur die Leistung, die eine Schülerin/ein Schüler bereit ist, zu zeigen. Durch ein breit aufgestelltes Methodenrepertoire und anregende Lernumgebungen kann man sich auf ein Fördern auf Verdacht einlassen und so Schülerinnen und Schüler begleiten und motivieren, ihre eigenen Potenziale zu entdecken und diese in Leistung umzusetzen.

 

Exzellenzförderung baut auf den Erfolgen der Begabungsförderung auf, indem sie Schülerinnen und Schülern (in weiterer Folge Studentinnen und Studenten) hilft, ihre bereits gezeigten überdurchschnittlichen Leistungen in einem spezifischen Bereich zu erweitern und zu vervollkommnen.

 

Begabungsförderung und Exzellenzförderung bedingen und ergänzen einander in ihrem Bestreben, einerseits die Begabungen aller zu fördern und andererseits auf Spitzenbegabungen adäquat einzugehen. Von begabungsfördernden Maßnahmen profitieren nicht nur einzelne, sondern alle Schüler/innen sowie Lehrkräfte.

 

FAQs zur Begabungs- und Exzellenzförderung >>