Parental Support and Development for the Parents of Gifted and Talented

EU-Projekt zur Förderung von Eltern (hoch) begabter Kinder
 

Das ÖZBF nahm von 2008 bis 2010, gemeinsam mit einer britischen und einer türkischen Organisation, am EU-Projekt „Parental Support and Development for the Parents of Gifted & Talented“ teil. Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, Eltern besonders begabter Kinder im Rahmen von drei Seminaren im Bereich Begabtenförderung weiterzubilden. Die Seminare wurden von den jeweiligen Organisationen (der Elternberatungsinstitution National Association for Gifted Children -NAGC), dem ÖZBF, dem Ankara Science and Arts Center, welches außerschulische Kurse für hoch begabte Kinder anbietet, in den drei Ländern veranstaltet.

 

In den Seminaren wurden folgende Themen behandelt:

 

Großbritannien: Identifikation von Begabungen; die Bedürfnisse des begabten Kindes; Wie die Schule ermutigt werden kann, die Bedürfnisse des begabten Kindes zu verstehen

Österreich: Fördermöglichkeiten zu Hause; Motivation, Stressmanagement, Umgang mit Perfektionismus, Kooperation zwischen Elternhaus und Schule hinsichtlich Begabtenförderung

Türkei: Effektive Kommunikation innerhalb der Familie; Funktionen einer Familie; Erziehungsstile; ein Tag im Leben einer britischen, österreichischen und türkischen Familie

 

Neben der Weitergabe von relevanten Informationen an Eltern waren weitere Ziele der Erfahrungs- und Kulturaustausch sowie die Veröffentlichung und Verbreitung einer Parents' Charter, welche die Wünsche von Eltern begabter Kinder postuliert. Erkenntnisse aus diesem EU-Projekt sollen darüber hinaus der Optimierung von Elterntrainings dienen.

 

Parents' Charter: Download
Zustimmungserklärungen zur Parents' Charter können auf der Homepage von NAGC abgegeben werden: www.nagcbritain.org.uk

 

Das Projekt wurde zur Gänze aus Mitteln der Europäischen Kommission (Programm „Lebenslanges Lernen“) finanziert.